Autor Thema: Nonne 11.jhd  (Gelesen 31951 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hanna

  • Gast
Antw:Nonne 11.jhd
« Antwort #15 am: Oktober 25, 2011, 16:59:40 Nachmittag »
@mara schön zu wissen,dass ich nicht allein bin. das machen wir!!!!
@ach heribert... eigentlich wolle ich doch dich heiraten:-D gesund un leistungsstark wärst ja schon mal^^ und außerdem solltest du im 11. jhd ein paar dinge vertuschen:-D
@Rest hej ja...da bin ja mal gespannt auf die bewerbungen:-D

Comte de Boulogne

  • Comte *
  • Heerführung
  • Beiträge: 2186
  • Gerald der Uhl zu Wilhaim
Antw:Nonne 11.jhd
« Antwort #16 am: Oktober 25, 2011, 23:24:57 Nachmittag »
Von wegen Bewerbungen! >:D
Deine Herren werden den entsprechenden Partner fúr dich schon aussuchen. :P
Nonne ist nur Übergang. Außer du wurdest verbannt.
Eustache II, Comte de Boulogne,
Gernobatus
der Uhl


Gerald der Uhl zu Wilhaim
Ehrenherr der Südstaaten
Seigneur de Canehan
Maréchal des Logis, jadis
Maréchal des Arms, jadis

Die Zukunft von heute ist morgen schon die Vergangenheit.

www.wilhaim.de

Mara

  • Servante
  • Pennon II "Orientalis"
  • Tross
  • Beiträge: 518
    • www.mara-vom-nikolassee.de
Antw:Nonne 11.jhd
« Antwort #17 am: Oktober 26, 2011, 07:40:00 Vormittag »
@ Hanna: bin ja nicht neugierig, aber was musste man im 11. Jh. vertuschen? Oder gilt das auch für andere Zeitrechnungen?

@ Gerald: Ihr habt ja harte Sitten. Aber so ist das wohl als Frau, wenn man sich dem MA verschreibt.... Ich glaube, meine nächste Darstellung wird "Elionore von Aquitanien" sein, die hat sich ihre Männer zumindest mehr oder weniger selbst ausgesucht.  ;)
LG Mara

Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur. (Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die grösste Sünde. Erasmus von Rotterdam)

Jürgen

  • Combattant
  • Wimpel IX "Südstaaten"
  • Beiträge: 688
Antw:Nonne 11.jhd
« Antwort #18 am: Oktober 26, 2011, 09:43:35 Vormittag »
Von wegen Bewerbungen! >:D
Deine Herren werden den entsprechenden Partner fúr dich schon aussuchen. :P
Nonne ist nur Übergang. Außer du wurdest verbannt.
Mein Herrr und Meister!
Darf ich mich um eine Zuteilung bewerben?
Euer untertänigster Diener
Jürgen  :P
Fabricati Diem, Punc!

Peter von Chassalla

  • Gast
Antw:Nonne 11.jhd
« Antwort #19 am: Oktober 26, 2011, 10:31:17 Vormittag »
Hey Jürgen,ist doch kein Basar hier.  :D
Vieleicht schreit noch jemand nach "ius primae noctis"  ;)

Mara

  • Servante
  • Pennon II "Orientalis"
  • Tross
  • Beiträge: 518
    • www.mara-vom-nikolassee.de
Antw:Nonne 11.jhd
« Antwort #20 am: Oktober 26, 2011, 11:39:48 Vormittag »
Vieleicht schreit noch jemand nach "ius primae noctis"  ;)

Wäre bei mir eh zu spät - habe zwei Kinder! :)) :)) :))
LG Mara

Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur. (Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die grösste Sünde. Erasmus von Rotterdam)

Baldwin

  • Gast
Antw:Nonne 11.jhd
« Antwort #21 am: Oktober 26, 2011, 15:00:52 Nachmittag »
Hey Jürgen,ist doch kein Basar hier.  :D
Vieleicht schreit noch jemand nach "ius primae noctis"  ;)


...abwarten, dazu müssten sie ja erst mal heiraten...

Mara

  • Servante
  • Pennon II "Orientalis"
  • Tross
  • Beiträge: 518
    • www.mara-vom-nikolassee.de
Antw:Nonne 11.jhd
« Antwort #22 am: Oktober 26, 2011, 16:19:55 Nachmittag »
...abwarten, dazu müssten sie ja erst mal heiraten...

... als Nonne???? Hab ich was verpasst? Katharina von Bora lebte doch erst im 16. Jh. ;)
LG Mara

Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur. (Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die grösste Sünde. Erasmus von Rotterdam)

Baldwin

  • Gast
Antw:Nonne 11.jhd
« Antwort #23 am: Oktober 26, 2011, 16:48:26 Nachmittag »
...abwarten, dazu müssten sie ja erst mal heiraten...

... als Nonne???? Hab ich was verpasst? Katharina von Bora lebte doch erst im 16. Jh. ;)

Ich dachte hier werden die Mädels als solche zugeteilt...nix Nonne...

Wobei ich nicht so richtig verstehe was der Quartiermeister damit zu tun haben könnte

Johann von Lieck

  • Lieutenant
  • Pennon V "Leones"
  • Beiträge: 527
    • www.ad1066.de - Salierdarstellung um 1066
Antw:Nonne 11.jhd
« Antwort #24 am: Oktober 26, 2011, 17:53:21 Nachmittag »
@Baldwin: Na, der Quartiermeister plant doch wer wo mit wem aufbaut! Nach dem Schema: Mann X schläft zusammen mit Frau Y in Zelt K  ;)
pro deo et imperatore et duce!

Huscarl des Svend Tveskæg

Falke!

www.ad1066.de

Mara

  • Servante
  • Pennon II "Orientalis"
  • Tross
  • Beiträge: 518
    • www.mara-vom-nikolassee.de
Antw:Nonne 11.jhd
« Antwort #25 am: Oktober 26, 2011, 18:18:17 Nachmittag »
Ich glaube, ich steige wieder aus. Davon stand nichts im Kitguide! :)) :)) :))
LG Mara

Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur. (Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die grösste Sünde. Erasmus von Rotterdam)

Thomas O.

  • Gast
Antw:Nonne 11.jhd
« Antwort #26 am: Oktober 26, 2011, 18:33:47 Nachmittag »
Könnten wir auch einfach mal beim Thema bleiben?

Ob Nonnen sich von den Mönchen kleidungstechnisch unterschieden haben, is schwer festzustellen. Ich habe dazu zwar zwei, vllt sogar drei Bildquellen aufgetan, aber mir drängt sich die Frage auf: Haben sich die Nonnen genauso an die Regeln des Benedictus gehalten, wie die Männer oder gab es da vllt noch eine etwas andere Version extra für die Frauenklöster?

Zum Beispiel der Schleier, er wird definitiv von den Nonnen als "Braut Christi" getragen, jedoch findet er keine Erwähnung innerhalb de rmir bekannten Regeln.
Oder auch was das Unterkleid angeht, die Herren hatten in der Regel wollene Unterkleidung, jedoch wurden den Älteren (ob es die Jüngsten auch durften) aus gnade Leinerne Unterkleidung gewährt. Wie sieht das für die Frauen aus? Da sie ja generell als das "schwache Geschlecht" gesehen wurden, wurde ihnen da auch aus Gnade leinerne Unterkleidung gewährt oder ist das jetzt ein ganz abwegiger Gedanke?

Hanna

  • Gast
Antw:Nonne 11.jhd
« Antwort #27 am: Oktober 26, 2011, 20:38:42 Nachmittag »
@poppiko  das mit den unterkleidern is ein spannender gedanke!!! da werd ich mal weiter drann bleiben!!! habs leider immer noch nciht geschafft, ne nonne zu interviewen:-(

@ rest...macht doch bitte zum thema basar ein neues thema auf*lach*;)

Mara

  • Servante
  • Pennon II "Orientalis"
  • Tross
  • Beiträge: 518
    • www.mara-vom-nikolassee.de
Antw:Nonne 11.jhd
« Antwort #28 am: Oktober 27, 2011, 07:40:36 Vormittag »
Zum Thema Schleier könnte man jetzt zu bedenken geben, dass verheiratete Frauen generell das Haar bedeckt zu halten hatten. Als Braut Christi - nehme ich mal an - hatte man doch den gleichen Status.

Unterwäsche ist - gerade bei Frauen im MA - auch ein spannendes Thema. Wenn es hier nur um das Unterkleid geht, da sind Leinen oder Wolle als Diskussionsgrundlage o.k. Da Frauen aber bis ins späte Mittelalter weder Unterhosen noch Bruchen o.ä. trugen, erübrigt sich die Diskussion in diese Richtung.
LG Mara

Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur. (Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die grösste Sünde. Erasmus von Rotterdam)

Hanna

  • Gast
Antw:Nonne 11.jhd
« Antwort #29 am: Oktober 27, 2011, 08:03:06 Vormittag »
unterwäsche im sinne von unterkleid!!;)