Autor Thema: Münchner Digitalisierungs Zentrum (MDZ)  (Gelesen 5866 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sebastian

  • Lieutenant **
  • Wimpel IX "Südstaaten"
  • Beiträge: 947
Münchner Digitalisierungs Zentrum (MDZ)
« am: Oktober 25, 2012, 12:14:25 Nachmittag »
Zitat
Willkommen im
Münchener Digitalisierungszentrum (MDZ)

Das MDZ ist die zentrale Innovations- und auch Produktionseinheit der Bayerischen Staatsbibliothek für die Entwicklung, Erprobung und Inbetriebnahme neuer Produkte und Prozesse rund um das facettenreiche Großthema "Digitale Bibliothek", derzeit im Besonderen für die Digitale SammlungenDigitalisierung und LangzeitarchivierungLangzeitarchivierung.

Als Referat Digitale Bibliothek der Abteilung Bestandsaufbau/Erschließung der BSB kümmert sich das MDZ neben der Erfassung, Erschließung und Publikation der Digitalisate auch um die Bereitstellung aller sonstigen elektronischen Dokumente der Bayerischen Staatsbibliothek im Rahmen von Sammelauftrag und Pflichtablieferung.

Das MDZ bietet Unterstützung bei der Realisierung von Digitalisierungs- und Erschließungsprojekten, entwickelt Open-Source-Software und übernimmt eine Beratungsfunktion in allen Digitalisierungs- und Workflowfragen, insbesondere für die Massen- und Qualitätsdigitalisierung.

Das MDZ arbeitet bei der Realisierung von Projekten oft mit universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen zusammen.

http://www.digitale-sammlungen.de/

Hier kann man einige Handschriften des des FMA bis zur Neuzeit als PDF downloaden.

Ich habe das 11. Jhd vor einiger Zeit mal durchgeklickt und fogende Werke (alle mit Abbildungen) gefunden:
Biblia - Studienbibliothek Dillingen XV Fragm. 6, [S.l.] Italien, Ende 11. Jh. [SDL-Hss XV Fragm. 6]
'Davids Psalter', 11.-12. Jh. [BSB-Hss Clm 130
Evangeliar, Mainz, 1. Viertel 9. Jh. [BSB-Hss Clm 28561]
Evangeliar, Mainz, 2. Viertel 9. Jh. [BSB-Hss Clm 4451]
Evangeliar, Tegernsee, 2. Hälfte 11. Jh. [BSB-Hss Clm 6204]
Evangeliar, Tegernsee, gegen 1100 [BSB-Hss Clm 23343]
Gebetbuch Ottos III.,Ende 10. Jh. (zwischen 983 und 991) [BSB-Hss Clm 30111]
Goldenes Buch von Hohenwart,nach 1074, um 1260 - 1265 [BSB-Hss Clm 7384]
Heinrich - Römisch-Deutsches Reich, Kaiser, II.,Evangeliar,Reichenau, Anfang 11. Jh. [BSB-Hss Clm 4454]
Lukas- und Johannesevangelium, Mainz, Ende 9. Jh. oder Anfang 10. Jh. [BSB-Hss Clm 11019]
Macrobius et.al, 12. Jh. [BSB-Hss Clm 14399]
Paulus - Homilia, Süddeutschland, Anfang 12. Jh. [BSB-Hss Clm 7383]
Perikopenbuch aus St. Erentrud in Salzburg - 11.-12. Jh. [BSB-Hss Clm 15903]
Sakramentar Bischof Abrahams, Freising, zwischen 984 und 994 [BSB-Hss Clm 6421]
Sakramentar Heinrichs II, Regensburg (St. Emmeram), ca. 1002 - 1014 [BSB-Hss Clm 4456]
Sakramentar, Nordwestdeutschland (Fuldaische Schule), 3. Drittel 10. Jh. [BSB-Hss Clm 10077]
Servius Honoratus. Vergil, Tegernsee, 2. Viertel 11. Jh. [BSB-Hss Clm 18059]
Victorius Aquitanus et.al., St. Emmeram, Süddeutschland, 2. Hälfte 11. Jh., Ende 11.-Anfang 12. Jh. [BSB-Hss Clm 14271]

Stand: 11.06.2012

Gruß, Sebastian
Sebastian - oder süß und saftig, Devise: Lächeln & Winken!

"Wir sind die Armee des Südens, stark an tausend Mann,
wir schlagen und stechen, wir feiern und zechen, uns keiner was anhaben kann"

Heinrich

  • Lieutenant **
  • Beiträge: 3600
  • Perfer et obdura: multo graviora tulisti!
    • Der Hessische Ritterbund
Antw:Münchner Digitalisierungs Zentrum (MDZ)
« Antwort #1 am: Oktober 25, 2012, 12:42:04 Nachmittag »
GEIII-EL!!!

Unter Browsing-Index komme ich bei Sortierung nach Zeit 1001-1100 auf 91 Titel. Hamma!!!
Beste Grüße,

Herr Heinrich

Seigneur de Saint-Léger-aux-Bois
Veteran des Wimpel VI "L'Infanterie Hessois" und Lieu-Tenant des III. Pennon "Hassia"

Vive la Normandie! Thorsaie! Tout ou rien! Pro Honore Militia Hassia!

arduum res gestas scribere

Elena / Elenik

  • Lieutenant **
  • Wimpel "Elena"
  • Beiträge: 1787
Antw:Münchner Digitalisierungs Zentrum (MDZ)
« Antwort #2 am: Oktober 25, 2012, 13:06:43 Nachmittag »
Oh ups... in dem Ding bin ich grad am Recherchieren... Hab aber echt nicht dran gedacht, das hier mal zu posten  ::).

Aber dafür haben wir ja unseren Sebastian ;).

Achso ja: Das ist genial  :D
Liebe Grüße
Elena

Eadwin

  • Wimpel XVI
  • Beiträge: 613
  • Capellanus
Antw:Münchner Digitalisierungs Zentrum (MDZ)
« Antwort #3 am: Oktober 26, 2012, 10:15:48 Vormittag »
Echt super!
Don't forget to bring your weapons and listen to the music.

Huscarl of Svend Tweskaeg

Josepha

  • Cortége ***
  • Pennon II "Orientalis"
  • Tross
  • Beiträge: 160
Antw:Münchner Digitalisierungs Zentrum (MDZ)
« Antwort #4 am: Oktober 26, 2012, 21:25:18 Nachmittag »
Ja, der Sebastian:
Aber dafür haben wir ja unseren Sebastian ;).

Achso ja: Das ist genial  :D

Und ups, ja, da war ja noch etwas :

http://www.manuscripta-mediaevalia.de

Aber die MDZ ist eindeutig suchfreundlicher, St. Gallen geht auch noch und hat alte Bestände, Greifswald hat leider nichts vor 1300, durch die anderen bin ich noch nicht durch ;).

lg, Josepha


Dankrad

  • Gast
Antw:Münchner Digitalisierungs Zentrum (MDZ)
« Antwort #5 am: November 06, 2012, 11:38:56 Vormittag »
Hier meine Links zu Bibliotheken, digitalisierten Handschriften und Funden. Ich denke das meiste kennt ihr schon, aber vielleicht ist noch was neues drunter.


E-Codices
Meine Perle, alle Schweizer Handschriften Digital, in super hoher Auflösung.
http://www.e-codices.unifr.ch/de

Handschriftenkatalog Universitätsbibliothek Graz
Digitalisierte Handschriften
http://www-classic.uni-graz.at/ubwww/sosa/katalog/index.php

Handschriften in österreichischen Bibliotheken
Digitalisierte Handschriften
http://manuscripta.at/_scripts/php/manuscripts.php

British Library, Illuminated Manuscripts
Digitalisierte Handschriften
http://www.bl.uk/catalogues/illuminatedmanuscripts/welcome.htm

University of Glasgow
Digitalisierte Handschriften
http://special.lib.gla.ac.uk/exhibns/month/may2007.html

Universitätsbibliiothek Heidelberg
Digitalisierte Handschriften
http://www.ub.uni-heidelberg.de/helios/digi/handschriften.html

Badische Landesbibliothek
Digitalisierte Handschriften
http://digital.blb-karlsruhe.de/nav/classification/20950

Manuscript Miniatures
Digitalisierte Handschriften, Miniaturen
http://manuscriptminiatures.com/search/

Monasterium Net
Eine schier unendliche Anzahl digitalisierter Urkunden. Spannend für die Recherche von regionalen Vorkommnissen. Ich habe einige dieser Urkunden kopiert für unsere 12. Jh Darstellung.
http://www.mom-ca.uni-koeln.de/mom/search

Immareal
Institut für Realienkunde, viele Funde
http://www.imareal.oeaw.ac.at/home/

Larsdatter Linksammlung
Bekannte Linksammlung von Karen Larsdatter
http://www.larsdatter.com

UK Finds Database
Funde in Grossbritannien
http://www.ukdfd.co.uk

Medieval Manuscripts Online
Eine riesige Linksammlung zu digitalisierten Handschriften.
http://www.utm.edu/staff/bobp/vlibrary/mdmss.shtml

Bildindex der Kunst und Architektur
Deutscher Bildindex mit sehr sauber katalogisierten Funden, Handschriften und Artefakten, aber auch Fresken und Architektur.
http://www.bildindex.de/#|home

Liber Floridus
Französische Datenbank mit diversen digitalisierten Handschriften
http://liberfloridus.cines.fr/textes/biblio_fr.html

Münzkabinett der staatlichen Museen Berlin
http://www.smb.museum/ikmk/index.php

Gallica FR
Französische digitale Bibliothek mit vielen Handschriften
http://gallica.bnf.fr


Lieber Gruss aus der Schweiz
Dankrad

Dankrad

  • Gast
Antw:Münchner Digitalisierungs Zentrum (MDZ)
« Antwort #6 am: Januar 18, 2013, 11:13:13 Vormittag »
Vielleicht nur für mich als Designer Handschriftenspezi spannend... aber das ist schon recht abgefahren. ;-)

http://www.e-codices.unifr.ch/de/preview/bbb/0009/V1

Ich sehe vor meinem geistigen Auge den Bruder Thesaurus, wie er mit schwarzer Rollkragenkutte dem Prior sein Typografiekonzept erklärt...