Autor Thema: Klingenlänge  (Gelesen 3624 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Johan

  • Combattant
  • Beiträge: 254
  • Wimpel XVI
Klingenlänge
« am: April 18, 2015, 19:07:41 Nachmittag »
Im Juni/Juli soll es für mich ein neues Schwert von Wojcek geben , genauer gesagt ein Typ Xa . Das Original liegt im Musee de l´Armee in Paris mit einer Klingenlänge von 88,7 cm .
Meine Frage nun : Replika hin oder her , aber reichen da nicht  80 cm Klinge für das praktikable Hobby ? Es MUSS zu beherrschen sein !
Die Frage ist also : 100% Replik oder Replik mit gewissen Abstrichen ? Der PoB wird ja schließlich auch ein anderer sein .

Ich bitte um vielfältige Meinungen .

Johan
« Letzte Änderung: April 18, 2015, 19:19:00 Nachmittag von Johan »

Eadwin

  • **
  • Wimpel XVI
  • Beiträge: 613
  • Capellanus
Antw:Klingenlänge
« Antwort #1 am: April 18, 2015, 19:46:39 Nachmittag »
Ich finde 80 cm Klingenlänge immer noch recht lang, das ist ohnehin schon nicht ganz leicht zu führen.
Don't forget to bring your weapons and listen to the music.

Huscarl of Svend Tweskaeg

Erkenwulf

  • Sergens *
  • Pennon V "Leones"
  • Wimpel XV
  • Beiträge: 358
Antw:Klingenlänge
« Antwort #2 am: April 18, 2015, 21:42:15 Nachmittag »
Ich habe eine fast Replikation des Schwertes aus dem Teufelsmoor.
Da war die Klinge nicht mehr zu 100 P da, daher war die Klingenlänge geschätzt.

Da es sich um Stumpfe Schwerter handelt, können sie nie eine 1 A Replik sein. Daher meine Meinung (und so wurde auch mein Schwert gefertigt) der Sportliche Gesichtspunkt steht an 1. Stelle, die Grenzen in die sich das Jedoch Bewegt, sollten die durchschnittlichen Werte der Funde sein.

Mach dir Gedanken über die Grifflänge, ich habe das Gefühl die Griffe werden immer länger. Sicherlich müssen gute Handschuhe reinpassen, aber zu lange Griffe machen das Schwert unführig und die durchschnittliche Grifflänge der originale war sehr kurz.

Gruß Erkenwulf

PS Maße folgen noch
 
Pastime with good company,
I love, and shall until I die.

Comte de Boulogne

  • Comte *
  • Heerführung
  • Beiträge: 2055
  • Gerald der Uhl zu Wilhaim
Antw:Klingenlänge
« Antwort #3 am: April 19, 2015, 21:35:48 Nachmittag »
Mein Schwert hat sogar nur eine Klingenlänge von 75cm, (nach Fund gefertigt) Ich bin sehr zufrieden damit und komme gut zurecht. (Es ist nicht immer nur die Länge die wichtig ist  >:D)
Ich denke 80  sind durchaus ausreichend fürs Handling.
Das wichtigste ist aber der Schwerpunkt und der Drehpunkt der Kinge um Ermüdungsfrei damit zu Kämpfen.

Gruoss der Uhl
Eustache II, Comte de Boulogne,
Gernobatus
der Uhl


Gerald der Uhl zu Wilhaim
Ehrenherr der Südstaaten
Seigneur de Canehan
Maréchal des Logis, jadis
Maréchal des Arms, jadis

Die Zukunft von heute ist morgen schon die Vergangenheit.

www.wilhaim.de

Gaewfric

  • Gast
Antw:Klingenlänge
« Antwort #4 am: April 22, 2015, 07:19:32 Vormittag »
Meins hat ne Klingenlänge von 83 cm und lässt sich nicht nur hervorragend führen, sondern hat duch die relativ lange klinge auch ganz einfach einen Reichweitenvorteil.

Am Ende sind weder die Länge noch das Gewicht für die Führigkeit der ausschlaggebende Faktor. Kriegsentscheident ist der Balancepunkt und damit die Ausgewogenheit.

Johan

  • Combattant
  • Beiträge: 254
  • Wimpel XVI
Antw:Klingenlänge
« Antwort #5 am: August 08, 2015, 19:35:21 Nachmittag »
Wojciech hat immer noch nicht geliefert und antwortet nicht mehr  >:(

Gaewfric

  • Gast
Antw:Klingenlänge
« Antwort #6 am: August 10, 2015, 09:12:03 Vormittag »
Wojciech hat immer noch nicht geliefert und antwortet nicht mehr  >:(

Deshalb kaufe ich am liebsten direkt auf dem Markt, wenn es irgendwie geht. Diese bekloppte Warterei auf die feinen Herren Schmiede ist unsäglich nervig.

Ich drück Dir die Daumen.

Johan

  • Combattant
  • Beiträge: 254
  • Wimpel XVI
Antw:Klingenlänge
« Antwort #7 am: August 10, 2015, 18:51:49 Nachmittag »
Danke für die guten Wünsche Gaewfric .
Wojciech hat heute mitgeteilt das Schwert nächste Woche ausliefern zu wollen (mit einer Klingenlänge von 78cm und 11cm PoB) .

Dann hoffen wir mal ...

Gaewfric

  • Gast
Antw:Klingenlänge
« Antwort #8 am: August 11, 2015, 09:28:10 Vormittag »
PoB = Point of Balance? Also Schwerpunkt 11 cm unter dem Parier? Das finde ich recht viel um ehrlich zu sein. Bei meinem 11. JH "Gaddhjalt" Schwert liegt der Punkt bei etwa 6cm.

Aber warte es halt mal ab. Wichtiger als reine Zahlen ist das Gefühl in der Hand.

Johan

  • Combattant
  • Beiträge: 254
  • Wimpel XVI
Antw:Klingenlänge
« Antwort #9 am: September 14, 2015, 17:43:48 Nachmittag »
So , das gute Stück ist mit einer Klingenlänge von 78 cm , einem PoB von 9,5 cm bei einem Gesamtgewicht von 1320 gr heute eingetroffen .
So hatte ich mir das auch in etwa vorgestellt  :D

Eadwin

  • **
  • Wimpel XVI
  • Beiträge: 613
  • Capellanus
Antw:Klingenlänge
« Antwort #10 am: September 14, 2015, 22:28:16 Nachmittag »
Dann hast Du ja ein nettes Spielzeug für Vechta. ;-)
Don't forget to bring your weapons and listen to the music.

Huscarl of Svend Tweskaeg

Johan

  • Combattant
  • Beiträge: 254
  • Wimpel XVI
Antw:Klingenlänge
« Antwort #11 am: September 15, 2015, 19:23:10 Nachmittag »
Oh ja , freu mich schon drauf .