Autor Thema: Klappenmantel  (Gelesen 4004 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Savaric

  • Gast
Klappenmantel
« am: Januar 27, 2016, 17:54:15 Nachmittag »
Habe eine Frage, bezüglich "Klappenmantel"...

Wurden Klappenmäntel auch von Normannen im Winter getragen? Oder hatten sie nur
den Rechteckmantel für den Winter?

Gruss Savaric

Comte de Boulogne

  • Comte *
  • Heerführung
  • Beiträge: 2174
  • Gerald der Uhl zu Wilhaim
Antw:Klappenmantel
« Antwort #1 am: Januar 27, 2016, 21:01:44 Nachmittag »
Wir haben keinerlei Nachweis von Klappenmänteln in unserer Region.
Also Rechteck oder nach Rang Halbrundmantel.
Gugel ist raus und Kukule ist dem Klerus vorbehalten.
Schau einfach in die Dienst Anweisungen und Kitguide.
Gruoss der Uhl
Eustache II, Comte de Boulogne,
Gernobatus
der Uhl


Gerald der Uhl zu Wilhaim
Ehrenherr der Südstaaten
Seigneur de Canehan
Maréchal des Logis, jadis
Maréchal des Arms, jadis

Die Zukunft von heute ist morgen schon die Vergangenheit.

www.wilhaim.de

Savaric

  • Gast
Antw:Klappenmantel
« Antwort #2 am: Januar 28, 2016, 11:39:57 Vormittag »
Merci...

Jean

  • Gast
Antw:Klappenmantel
« Antwort #3 am: Januar 28, 2016, 14:29:20 Nachmittag »
Gibt es nicht eine Abbildung in einem Psalter, die auf einen Klappenrock schliessen läst?

Mara

  • Servante
  • Pennon II "Orientalis"
  • Tross
  • Beiträge: 518
    • www.mara-vom-nikolassee.de
Antw:Klappenmantel
« Antwort #4 am: Januar 28, 2016, 16:21:44 Nachmittag »
Jean, da müsstest Du schon genau werden, bei der Vielzahl von Psaltern....  ;)
LG Mara

Maxime peccantes, quia nihil peccare conantur. (Wer nicht zu sündigen wagt, begeht die grösste Sünde. Erasmus von Rotterdam)

Savaric

  • Gast
Antw:Klappenmantel
« Antwort #5 am: Januar 28, 2016, 16:50:39 Nachmittag »
Das stimmt....  :D

Jean

  • Gast
Antw:Klappenmantel
« Antwort #6 am: Januar 29, 2016, 22:48:36 Nachmittag »
Arbeite dran ;-)

Savaric

  • Gast
Antw:Klappenmantel
« Antwort #7 am: Februar 09, 2016, 19:20:51 Nachmittag »
Ich kann mir schwer vorstellen, das die Normannen sich im Winter mit einer "Decke" zufrieden gaben.
Denke, das sie als ehemalige Nordmänner, Mäntel/Klappmäntel ect. hatten...

Jean, bin auf deinen Psalter gespannt...

Savaric

  • Gast
Antw:Klappenmantel
« Antwort #8 am: Februar 09, 2016, 20:18:07 Nachmittag »
Habe hier etwas in einem Forum gefunden.

..."Ich habe mich in letzten Herbst mal darangesetzt, den Teppich von Bayeux in Hinblick auf Klappenröcke auszuwerten.
Das Hersteller-Team des Teppichs hat im allgemeinen in Hinblick auf die Kleidung zahlreiche Details abgebildet, z.B. eingesetzte Zwickel u.ä. Ich habe also nach gestickten Linien gesucht, die auf der Vorderseite der Oberbekleidung vom Halsausschnitt bis zum unteren Saum durchgehen und auch den Besatz des Halsausschnittes schräg teilen, also die Begrenzung der Klappe eines Klappenrockes darstellen könnten.
Zu finden sind mehrere Beispiele (ich habe meine Notizen nicht zur Hand, ich meine, ich hätte damals sieben gezählt)..."

Hier sind die Quellen...

Wolfgang Grape: The Bayeux Tapestry. Monument to a Norman Triumph.- 175 S., München/New York: Prestel, 1994, ISBN 3-7913-1365-7.
Die ISBN der deutschsprachigen Ausgabe lautet: 3-7913-1336-3.
Das Buch zeigt den gesamten Teppich in einer Abbildungshöhe von 12,5 cm, Ausschnitte in einer Höhe von bis zu 28 cm.

Kennt jemand diese Quellen?

Gruß Savaric

Urs

  • Combattant *
  • Wimpel VI "L'Infanterie Hessois"
  • Beiträge: 462
Antw:Klappenmantel
« Antwort #9 am: Februar 09, 2016, 23:58:03 Nachmittag »
Ich hab den Forumseintrag auch mal gelesen und daraufhin das Buch von David M. Wilson "Der Teppich von Bayeux" nach möglichen Abbildungen von Klappenröcken durchgesehen. Da ist nichts zu finden was man ohne heftigstes Wunschdenken als Klappenrock ansprechen könnte. Der Teppich wird da komplett mit einer Abbildungshöhe von 31 cm abgebildet. Also deutlich genauer, als die von dir genannte Quelle. Ich weiß nicht, was der Autor da gesehen hat, aber ich denke er hat da etwas fehlinterpretiert.

Comte de Boulogne

  • Comte *
  • Heerführung
  • Beiträge: 2174
  • Gerald der Uhl zu Wilhaim
Antw:Klappenmantel
« Antwort #10 am: Februar 10, 2016, 01:13:08 Vormittag »
Wie bisher recherchiert gibt es keine Klappenmäntel für unsere Region. Also Tuika und Rechteckmantel, bzw. Bei den Adligen Halbrundmantel

Gruoss
Der Q
Eustache II, Comte de Boulogne,
Gernobatus
der Uhl


Gerald der Uhl zu Wilhaim
Ehrenherr der Südstaaten
Seigneur de Canehan
Maréchal des Logis, jadis
Maréchal des Arms, jadis

Die Zukunft von heute ist morgen schon die Vergangenheit.

www.wilhaim.de

Savaric

  • Gast
Antw:Klappenmantel
« Antwort #11 am: Februar 10, 2016, 05:52:09 Vormittag »
Danke für eure Informationen....

Gruß Savaric

Comte de Boulogne

  • Comte *
  • Heerführung
  • Beiträge: 2174
  • Gerald der Uhl zu Wilhaim
Antw:Klappenmantel
« Antwort #12 am: Februar 22, 2016, 16:48:16 Nachmittag »
Ach im übrigen Funktioniert die "Decke" auch im Winter bis - 25°C ohne Probleme (habe es selbst bei diesen Temperaturen getestet)
Eustache II, Comte de Boulogne,
Gernobatus
der Uhl


Gerald der Uhl zu Wilhaim
Ehrenherr der Südstaaten
Seigneur de Canehan
Maréchal des Logis, jadis
Maréchal des Arms, jadis

Die Zukunft von heute ist morgen schon die Vergangenheit.

www.wilhaim.de

Savaric

  • Gast
Antw:Klappenmantel
« Antwort #13 am: Februar 22, 2016, 17:42:10 Nachmittag »
Wo warst du? In der Tiefkühltruhe?

Comte de Boulogne

  • Comte *
  • Heerführung
  • Beiträge: 2174
  • Gerald der Uhl zu Wilhaim
Antw:Klappenmantel
« Antwort #14 am: Februar 22, 2016, 17:55:54 Nachmittag »
Zwei mal im Winter in Bärnau und ein mal in Tannenberg.
Eustache II, Comte de Boulogne,
Gernobatus
der Uhl


Gerald der Uhl zu Wilhaim
Ehrenherr der Südstaaten
Seigneur de Canehan
Maréchal des Logis, jadis
Maréchal des Arms, jadis

Die Zukunft von heute ist morgen schon die Vergangenheit.

www.wilhaim.de