Autor Thema: Lanzenschaft selber herstellen/ bearbeiten  (Gelesen 324 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ollibert

  • Sergens *
  • Wimpel V
  • Beiträge: 1133
  • Wimpel V
Lanzenschaft selber herstellen/ bearbeiten
« am: Mai 13, 2018, 11:58:35 Vormittag »
Hallo zusammen,

beim Thema Lanzenschäfte höre ich immer wieder, die kann man auch selber herstellen. Man schneidet ein Stück mit quadratischem Querschnitt aus einer Bohle, hobelt die Ecken diagonal auf einen achteckigen Querschnitt und versucht das dann immer mehr abzurunden.

Wisst ihr Tipps, wie man hier auf einer Länge von 2,5-3 Meter möglichst gleichmäßig vorgehen kann? Würde mich für Hilfsmittel, Anschlaghilfen usw. interessieren.

Mein aktuelles Problem ist eigentlich, dass ich zwei Schäfte da liegen habe, mir der Durchmesser des Querschnitts jedoch etwas zu groß ist und ich gerne - möglichst gleichmäßig - den Durchmesser verringern möchte. Wie gehe ich am besten vor? Das geht ja in die gleiche Richtung wie den Schaft komplett selbst herzustellen. Freue mich über eure Tipps!

Lieben Gruß
Ollie
Lieben Gruß

Ollie

Arnulf

  • Sergens **
  • Pennon V "Leones"
  • Garde du Corps
  • Beiträge: 67
  • Nunc aut Nunquam.
Antw:Lanzenschaft selber herstellen/ bearbeiten
« Antwort #1 am: Mai 13, 2018, 13:04:32 Nachmittag »
Ich habe einen Elektrohobel gebraucht und die Schaft fest gemacht auf einen "workmate" (weiss die Deutsche Name nicht von so einen Werktisch).
Aber immer ein wenig weg hobeln biss man die gewünschte durchschnitt hatt.
Be strong, be mean, be a bastard!

If I charge, follow me. If I retreat, kill me. If I die, revenge me.

Ærik

  • Combattant
  • Wimpel VI "L'Infanterie Hessois"
  • Beiträge: 632
  • Pennon III
Antw:Lanzenschaft selber herstellen/ bearbeiten
« Antwort #2 am: Mai 13, 2018, 17:17:18 Nachmittag »
Zuletzt gesehen und kopiert:
Ein langes Brett, eine Kopfseite liegt auf dem Boden auf, die ander wird mit zwei Füßen hochgestemmt.
In das Brett zwei Löcher auf Arbeitshöhe, ein Seil durch, zuknoten.
Stange auf der Oberseite des Brettes unter dem Seil durchführen, unten den Fuß reinstellen zum Festhalten.
So ist die Stange fest und man hat beider Hände frei zum Arbeiten.
Es rettet uns kein höheres Wesen, kein Gott kein Kaiser noch Tribun. Uns aus dem Elend zu erlösen können wir nur selber tun.

Ollibert

  • Sergens *
  • Wimpel V
  • Beiträge: 1133
  • Wimpel V
Antw:Lanzenschaft selber herstellen/ bearbeiten
« Antwort #3 am: Mai 20, 2018, 22:05:06 Nachmittag »
Danke schonmal für die Tipps!

Ærik, das mit dem Brett hört sich nach einer Konstruktion wie einem Schnitzpferd für Stangen an.

Was ich eigentlich suche, sind Hilfsmittel, wie ich den gesamten Stab schön gleichmäßig rund kriege, also schön gleichmäßig Material abnehmen kann. Gibt es da nicht so ne Art Schablonen z.B. beim Pfeilbau, wo man den Pfeil durch einen quadratischen Querschnitt zieht und dreht, bis er gleichmäßig rund ist? Es frei mit dem Hobel oder Bandschleifer (oder welchem Handwerkzeug auch immer) zu versuchen, birgt ja die Gefahr, dass es nicht unbedingt gleichmäßig wird.
Lieben Gruß

Ollie

Rotgerus

  • Sergens **
  • Wimpel XVI
  • Beiträge: 431
  • Lieutenant I. Pennon
Antw:Lanzenschaft selber herstellen/ bearbeiten
« Antwort #4 am: Mai 20, 2018, 22:29:41 Nachmittag »
Wo sind denn jetzt unsere Holzwürmer?
Ich selbst würde jetzt nen 4 kant absägen. (achte auf den Faser Verlauf und dass du net zu dünn anfängst.)
Dann das 4 kant über die hohe Kante zum 8 kant hobeln. Klar, über die ganze Länge, mit ner hobelbank sollte man das gut hin bekommen.
Dann das 8kant zum 16,32... Bis du ein gutes fast rundes hast. Danach schleifen.
Oder du fährst zu jemanden, der ne große Drechselbank hat. Mit Führung kannst du das auch rund drechseln.
Muss es unbedingt rund für ein Lanzenschaft sein?

Das wäre jetzt meine Theorie dazu.
Hoffe das hilft
Lg Nils
Mut ist, zu kämpfen! Auch wenn der Gegner übermächtig ist.