Autor Thema: Details an einer Tunika  (Gelesen 1587 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Norbert

  • Combattant **
  • Pennon V "Leones"
  • Garde du Corps
  • Beiträge: 415
  • Bannerträger
Antw:Details an einer Tunika
« Antwort #15 am: März 17, 2019, 21:25:50 Nachmittag »
Zu möglichen Erfahrungswerten:
Wir hatten an den Leinenhemden der Kinder dünne Leinenbändchen eingenäht, so dass sie den Halsausschnitt zubinden konnten (da wir ja verweichlichte Menschen der Neuzeit sind...). Wenn die Bändchen innen angenäht sind, kann die Schleife auch in der Kleidung "verschwinden". Ansonsten wird das Hemd gut zugehalten.
Norbert

comes sizzo

  • Comte *
  • Heerführung
  • Beiträge: 836
  • Kommandant der Armee und Siegelbewahrer
    • http://www.ritterbund-thr.de
Antw:Details an einer Tunika
« Antwort #16 am: März 20, 2019, 17:36:58 Nachmittag »
hier mal eine abbildung

tunika mit bindegürtel- sorry falls es nicht ganz hierher passt - bitte verschieben.

schön zu erkennen , halsausschnitt, bindegürtel- faltenwurf und schlitz

http://www.tribur.de/blog/2011/07/14/darstellung-eines-bindegurtels-des-spaten-11-jh/
schwert oder feder
je nach anlass

Ollibert

  • Sergens *
  • Wimpel V
  • Beiträge: 1209
  • Wimpel V
Antw:Details an einer Tunika
« Antwort #17 am: März 22, 2019, 08:47:44 Vormittag »
hier mal eine abbildung

tunika mit bindegürtel- sorry falls es nicht ganz hierher passt - bitte verschieben.

schön zu erkennen , halsausschnitt, bindegürtel- faltenwurf und schlitz

http://www.tribur.de/blog/2011/07/14/darstellung-eines-bindegurtels-des-spaten-11-jh/

Wenn ich das richtig erkenne, haben wir hier ein Beispiel einer plastischen Darstellung, die einen nicht verschlossenen Halsausschnitt zeigt. Ich gehe nicht davon aus, dass dieses Detail hier quasi einfach weggelassen wurde. Der Verfasser des Beitrages spricht von einem V-Ausschnitt mit Schlitz, könnte für mich genauso gut ein Schlüsselloch-Ausschnitt sein.
Lieben Gruß

Ollie

comes sizzo

  • Comte *
  • Heerführung
  • Beiträge: 836
  • Kommandant der Armee und Siegelbewahrer
    • http://www.ritterbund-thr.de
Antw:Details an einer Tunika
« Antwort #18 am: März 22, 2019, 20:36:57 Nachmittag »
da gebe ich dir recht
man muss den ausschnitt ja auch nicht zwangsläufig verschlossen halten
ein fibel usw. hätte auch eher einen dekorativen schmückenden charakter
an statt eines verschlusses

übrigens sieht man sehr schön die aplikation auf der schulter - komplett von links nach rechts
schwert oder feder
je nach anlass

Ollibert

  • Sergens *
  • Wimpel V
  • Beiträge: 1209
  • Wimpel V
Antw:Details an einer Tunika
« Antwort #19 am: März 23, 2019, 20:57:28 Nachmittag »
man muss den ausschnitt ja auch nicht zwangsläufig verschlossen halten
ein fibel usw. hätte auch eher einen dekorativen schmückenden charakter
an statt eines verschlusses

Naja, aber genau das war ja Buteos Ausgangsthese (dass er verschlossen werden sollte/wurde).

übrigens sieht man sehr schön die aplikation auf der schulter - komplett von links nach rechts

Hm, so gut kann ich das auf dem Bild nicht erkennen. Man sieht, dass die Einfassung des Halsausschnittes in sich abgeschlossen ist und ja, auf der rechten Schulter (von uns aus links) sieht man eine Falte/Absatz oder ähnliches. Der Verfasser und Fotograf schreibt jedoch nichts von einer Applikation auf der Schulter.
Lieben Gruß

Ollie

comes sizzo

  • Comte *
  • Heerführung
  • Beiträge: 836
  • Kommandant der Armee und Siegelbewahrer
    • http://www.ritterbund-thr.de
Antw:Details an einer Tunika
« Antwort #20 am: März 24, 2019, 09:46:03 Vormittag »
ich habe es vergößert und den kontrast geändert
da seiht man mehr
schwert oder feder
je nach anlass